Logo P+S

Günstig Wohnen hat ein Zuhause - WMO

Genossenschaftliches Wohnen im grünen Stadtteil Münster-Albachten

In zentraler Lage von Albachten lassen wir unser erstes Projekt in Münster erstellen. Das moderne Wohn- und Geschäftshaus wird insgesamt 17 barrierefreie Wohnungen und im Erdgeschoss eine Tagespflege und ein Ladenlokal haben. 

Über das zentral liegende Treppenhaus sind alle Wohnungen in den Obergeschossen barrierefrei über den Aufzug zu erreichen. Der Aufzug bietet aufgrund der Größe auch die Möglichkeit für Liegendtransporte. Fahrräder können so auch problemlos ins Kellergeschoss transportiert werden. Die 17 Wohnungen in den Obergeschossen haben 1, 2, 3 und sogar 4 Zimmer. Die Wohnflächen betragen ca. 40 m² bis ca. 103 m². Jede Wohnung hat einen großen Balkon und im Badezimmer befindet sich eine große bodengleiche Dusche. Das 1.608 m² große Grundstück wird nach der Erstellung des Neubaus gärtnerisch angelegt. Es werden dann 10 überdachte Stellplätze, 11 Außenstellplätze und ausreichend Fahrradabstellplätze geschaffen.

 

Lage Das Zentrum Albachtens befindet sich um die Ludgerus-Kirche, die den Mittelpunkt bildet und den dörflichen Charakter somit bewahrt. Das Neubauprojekt befindet sich in direkter Nähe der Kirche, sodass Sie zentraler nicht wohnen können.

 

Umgebung und Geschäfte —Die Geschäfte des täglichen Lebens erstrecken sich rechts und links entlang der Dülmener Straße – also direkt vor der Tür. Supermärkte, Apotheken, Bäckereien, ein Eiscafé und verschiedene Ärzte sind im Umkreis von 500 m schnell und bequem zu erreichen. Bereichert wird das Einkaufsangebot in Albachten durch den Wochenmarkt, der jeden Donnerstag von 14 bis 18 Uhr am Rottkamp stattfindet

 

Philosophie — Attraktives Leben und Wohnen in Gemeinschaft, so stellen wir uns das Projekt in Albachten vor. Wir wollen eine aktive Nachbarschaft, ein nettes Miteinander, ein Wohnen unter einem Dach zu attraktiven Konditionen in zentraler Lage von Albachten realisieren. Den Schwerpunkt auf eine bestimmte Generation
haben wir nicht gelegt. Durch die Barrierefreiheit des Objektes und der Wohnungen bietet die Immobilie die Möglichkeit, dass man bis ins hohe Alter in der Gemeinschaft und in der eigenen Wohnung leben kann.  Gestalten Sie das Projekt und die Gemeinschaft mit! Wir, die WMO, geben dem Projekt den finanziellen Rahmen, lassen das Gebäude erstellen, verwalten und betreuen die Liegenschaft in Zukunft.

 

Ausstattung

  • 17 barrierefreie Wohnungen mit Aufzug
  • modernes und energiesparendes Heizsystem 
  • dezentrale Warmwasserversorgung durch Wohnungsstationen oder Durchlauferhitzer in jeder Wohnung
  • Fußbodenheizung in jeder Wohnung mit Einzelraumregelung
  • Badezimmer jeweils mit einer mindestens 120 x 120 cm großen bodengleichen Dusche
  • 1 m breite Türen (nicht bei Abstellraum und Gäste-WC)
  • Gestaltung der allgemein zugänglichen Gartenanlagen
    und Anlegung der Zuwegung zum Haus
  • zentrale TV-Sat-Anlage mit je 2 Anschlüssen pro Wohnung
  • dezentrale Wohnraumlüftung für jede Wohnung (als Abluftanlage konzipiert)
  • große Balkone von ca. 6 m² - 20 m², Ausrichtung Westen und Süden
  • Bodenfliesen in allen Räumen innerhalb der Wohnungen
  • elektrische Rollläden für alle senkrechten Fenster innerhalb der Wohnungen
  • Teilkeller mit Wasch- und Trockenraum
  • die äußere Gestaltung kann sich noch verändern
      

Unser Ziel — Wir, die WMO, haben das oberste Ziel dauerhaft für Generationen preisgünstigen genossenschaftlichen Wohnraum für unsere Mitglieder in der Wirtschaftsregion Münster und Osnabrück zur Verfügung zu stellen. Die Immobilien- und Mietpreise steigen in Münster und Osnabrück zum Teil zweistellig pro Jahr. Diesen immer weiter steigenden Miet-und Immobilienpreisen wollen wir langfristig entgegenwirken und somit ein Zeichen setzen, dass genossenschaftliches Wohnen wieder in Mode kommt. Die Entwicklung ist in den letzten Jahren so extrem gewesen, dass selbst Normalverdiener kaum noch bezahlbaren Wohnraum finden können. Nur eine Genossenschaft schafft es, sich auch für Generationen diesem Preistrend zu entziehen. Umsetzbar ist dieses Konzept nur, da wir, die WMO, nicht den höchst möglichen Profit aus den Projekten entziehen. Eine preisgünstige, sichere und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung unserer Mitglieder steht bei uns an erster Stelle.

 

Übersicht der Wohnungen 

 Wohnung 

Etage

Wfl. ca.

 Zi.

Besonderheit:

Höhe der Pflichtanteile

Stand

1

1. OG

64,68 m²

3

10 m² - Balkon 

 auf Anfrage

 bald in der Vermarktung

2

1. OG

46,42 m²

1

 6 m² - Balkon

 auf Anfrage

 bald in der Vermarktung

3

1. OG

97,11 m²

3

 13 m² - Balkon, Gäste-WC

 auf Anfrage

 bald in der Vermarktung

4

1. OG

98,32 m²

3

 13 m² - Balkon, Gäste-WC

 auf Anfrage

 bald in der Vermarktung

5

1. OG

49,35 m²

2

 6 m² - Balkon

 auf Anfrage

 bald in der Vermarktung

6

1. OG

40,43 m²

1

 6 m² - Balkon

 auf Anfrage

 bald in der Vermarktung

7

1. OG

40,51 m²

1

 6 m² - Balkon

 auf Anfrage

 bald in der Vermarktung

8

1. OG

49,08 m²

2

 6 m² - Balkon

 auf Anfrage

 bald in der Vermarktung

9

2. OG

65,30 m²

3

 12 m² - Balkon

 auf Anfrage

 bald in der Vermarktung

10

2. OG

46,88 m²

1

 7 m² - Balkon

 auf Anfrage

 bald in der Vermarktung

11

2. OG

49,35 m²

2

 6 m² - Balkon

 auf Anfrage

 bald in der Vermarktung

12

2. OG

40,43 m²

1

 6 m² - Balkon

 auf Anfrage

 bald in der Vermarktung

13

2. OG

40,51 m²

1

 6 m² - Balkon

 auf Anfrage

 bald in der Vermarktung

14

2. OG

49,08 m²

2

6 m² - Balkon

 auf Anfrage

 bald in der Vermarktung

15

DG

103,17 m²

4

 19 m² - Balkon, Gäste-WC

 auf Anfrage

 bald in der Vermarktung

16

DG

74,56 m²

3

10 m² - Balkon, Gäste-WC

auf Anfrage

 bald in der Vermarktung

17

DG

78,28 m²

3

 10 m² - Balkon

auf Anfrage

 bald in der Vermarktung

 10 überdachte Stellplätze, 9 Außenstellplätze und ausreichend Fahrradstellplätze

 

Finanzierung — Da wir eine junge Wohnungsbaugenossenschaft sind, können wir noch nicht auf große finanzielle Rücklagen zurückgreifen, wie man sie schon bei lange bestehenden Genossenschaften findet. Um unseren Mitgliedern dennoch ein preisgünstiges Nutzungsentgelt bieten zu können, nehmen wir vielfältige Förderprogramme in Anspruch. Zudem sind unsere Mitglieder unsere Hauptkapitalgeber und auch neue, investierende Mitglieder nehmen wir gerne auf, die den genossenschaftlichen Gedanken unterstützen möchten.

 

Mitgliedschaft — Voraussetzung für die Anmietung einer Wohnung ist die Mitgliedschaft in unserer der Wohnungsbaugenossenschaft. Hierbei entscheidet der Vorstand über die Aufnahme eines jeden Mitglieds. Es fällt mit der Aufnahme ein Eintrittsgeld von 500 EUR an. Des Weiteren muss das Mitglied eine Anzahl von Pflichtanteilen der Wohnungsbaugenossenschaft zahlen. Die Höhe dieser Pflichtanteile ist vom Objekt, von der Wohnungsgröße und Lage der Einheit abhängig. Mitgliedern mit geringem Einkommen oder Eigenkapital bieten wir auch Projekte mit Patenschaftswohnungen an. Hierbei haben „Paten“ die Pflichtanteile übernommen und der Mieter zahlt nur geringe Pflichtanteile. Das Gebäude gehört allen Mitgliedern der WMO gemeinsam, die Wohnungen werden ausschließlich nur an Mitglieder vermietet. Das eingezahlte Kapital aller Mitglieder bildet die Basis der Genossenschaft, wird von ihr verwaltet und zum Teil für den Bau von weiteren Projekten verwendet, um die Projekte zu finanzieren. Bei Austritt aus der Genossenschaft wird das eingezahlte Kapital zu 100% wieder ausgezahlt. Ein großer Vorteil aller Mitglieder ist neben dem günstigen Wohnen, dass sicheres Wohnen garantiert ist. So hat jedes Mitglied aufgrund seines Dauernutzungsvertrags ein lebenslanges Wohnrecht in der Wohnungsbaugenossenschaft. Es besteht eine „eigentumsähnliche Sicherheit“, da es keine Eigenbedarfskündigungen gibt.

 

Soziales und ökologisches Wohnen — Verknüpft wird dieses Konzept, neben der Schaffung des günstigen und sicheren Wohnraums, mit dem Leitgedanken des gemeinsamen Wohnens von Jung und Alt. So soll die soziale Lebendigkeit durch gemeinsame Aktivitäten gefördert werden, Kinder sollen Räume zur Entwicklung haben, gleichermaßen sollen jüngere und ältere Bewohner gefördert und Familien gestärkt werden. Eine soziale Wohnform, in der der eine für den anderen da ist, wenn es notwendig und gewünscht ist, insbesondere im Alter. Das Wohnen in einer Genossenschaft beruht somit auf Gemeinsinn, wobei sowohl der Respekt vor der Individualität eines jeden einzelnen Mitglieds, als auch die Führung des eigenständigen Lebens berücksichtigt wird. Neben den sozialen Aspekten berücksichtigen wir ebenso wirtschaftliche Aspekte und verpflichten uns ökologischen und städtebaulichen Qualitätsschwerpunkten.

 

Treten Sie in unsere Genossenschaft ein! — Profitieren Sie dauerhaft von einem günstigen Nutzungsentgelt. Leben Sie in einer Wohnform mit Wohlfühlfaktor, in deren Planung Sie bereits vor Baubeginn einbezogen werden, in der Nachbarschaftshilfe gelebt und der Austausch zwischen Alt und Jung als Bereicherung gesehen wird.

 

Gerne senden wir Ihnen unser Exposé zu, sobald wir von Ihnen einen ausgefüllten Interessentenbogen vorliegen haben.

Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihren Kontaktinformationen an: info@wmo-eg.de 

 

 2016 WMO Wohnungsbaugenossenschaft Münster-Osnabrück eG